Hefpark

Hefpark

Für die Neugestaltung des Hefparks im Süden Rotterdams, wurde von einem der Initiatoren des Projekts, Studio Bas Sala, für den gesamten Park zeitgemäßes Mobiliar gestaltet. Dieses ist auf die lokalen Bedürfnisse und Möglichkeiten, aber auch auf soziale und umgebungsbedingte Kriterien zugeschnitten. Im Zentrum dieses Projekts stehen die Anwohner, deren Sichtweisen in der Entwicklungs-, und auch in der Umsetzungsphase berücksichtigt und in den Prozess integriert wurden. Die Meinung vor Ort zählt, da sind sich Anwohner und Experten einig.

In der Gestaltung wurde die gegenständliche Komponente mit einer programmatischen Komponente, in Form von angebotenen Aktivtäten, wie Workshops, zusammengeführt. Der Ort an sich, die Sitzgelegenheiten, die Pfade und Wege und die BMX dirt tracks wurden im Frühjahr 2014 fertiggestellt. In den kommenden Jahren wird das Design durch weitere, neue Elemente bereichert und das angebotene Programm an die Bedürfnisse der Umgebung und des öffentlichen Interesses angepasst.

 

Durch die Zusammenarbeit der Anwohner mit den Experten liegt der Schwerpunkt auf dem Prozess der Entwicklung und auf dem Einbeziehen der Nutzer. Kernaspekt ist es, eine Bürgerinitiative innerhalb des Projekts der Gemeinde zu etablieren.

1/10
1/9

© 2019 by Studio Bas Sala